Cosmorama im Foyer © SPB / Foto: F.-M. Arndt

30 Jahre Zeiss-Großplanetarium

Im Foyer des Zeiss-Großplanetariums, das im Herbst 1987 eröffnet wurde, ist derzeit eine Fotoausstellung zur Geschichte des Hauses zu sehen.

In einem ersten Teil werden Archivbilder aus der Zeit vor der Grundsteinlegung sowie der Bauphase ab 1985 gezeigt. So ist beispielsweise das alte Gelände des großen Gaswerkes zu sehen, das in einem prestigeträchtigen Vorhaben der DDR-Regierung schrittweise zum Ernst-Thälmann-Park umgewandelt wurde, mit dem Ziel, neben Wohnen und Erholung auch Bildung und Kultur auf dem Prenzlauer Berg zu etablieren.

In einem zweiten Teil illustrieren Ausschnitte aus Präsentationen und Planetariumsshows, die bis zum Zeitpunkt des Umbaus im Jahre 2014 zu erleben waren, die damalige Programmvielfalt. Ein Leuchtkasten mit Diapositiven verdeutlicht zudem, wie aufwändig es war, ein einzelnes Planetariumsprogramm herzustellen: Tausende von Diapositiven mit unterschiedlichsten Inhalten wurden dafür benötigt.

Den dritten Teil der Ausstellung bilden großformatige Prints aus der Umbauphase bis zur Wiederöffnung (2014 – 2016). Diese haben teils dokumentarischen Charakter, teil zeigen sie abstrakte Ansichten der besonderen Architektur dieses Planetariums.

Die Fotografien der Ausstellung stammen hauptsächlich von Frank-Michael Arndt, der seit 1990 als Fotograf und Produzent für das Zeiss-Großplanetarium tätig ist.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 9 – 17 Uhr
Mittwoch, Donnerstag: 9 – 20 Uhr

Freitag: 9 – 21:30 Uhr
Samstag: 13 – 21:30 Uhr
Sonntag: 11.30 – 18:30 Uhr

Eintritt frei.
Die Ausstellung ist rollstuhlgeeignet.

Baustelle 1985 © SPB / Foto: M. Dohrmann
Baustelle 1985 © SPB / Foto: M. Dohrmann
Der Planetariumssaal vor der Sanierung, der Sternprojektor im Boden versenkt. © SPB / Foto: F.-M. Arndt
Der Planetariumssaal vor der Sanierung, der Sternprojektor im Boden versenkt. © SPB / Foto: F.-M. Arndt
Show im Planetariumssaal vor der Modernisierung mit Sternprojektor ZEISS COSMORAMA in der Bildmitte. © SPB / Foto: F.-M. Arndt
Show im Planetariumssaal vor der Modernisierung mit Sternprojektor ZEISS COSMORAMA in der Bildmitte. © SPB / Foto: F.-M. Arndt