(c) SPB / Foto: F.-M. Arndt

Blog

Neuigkeiten aus der Stiftung Planetarium Berlin

Frühling am Firmament

Beobachtungstipps im April

Im April kehrt der Frühling auch am nächtlichen Sternenhimmel ein. Das ganze Jahr leicht am Firmament aufzufinden ist der große Wagen. Wenn wir der Krümmung seiner Deichsel in südlicher Richtung folgen, erreichen wir erst den Stern Arktur im Bärenhüter und etwas weiter gen Horizont den Stern Spica im Sternbild Jungfrau. Zusammen mit dem hellen Stern Regulus im Sternbild Löwe bilden diese drei ein großes spitzes Dreieck – das sogenannte Frühlingsdreieck. Welche weiteren Sternbilder, Himmelsobjekte und Planeten Ihr im April entdecken könnt, verrät Euch unsere Sternkarte April, die Ihr hier runterladen und ausdrucken könnt.

mehr...
Fanny Heidenreich | 05.04.2019

Kurze Tage, lange Nächte

Beobachtungstipps im Dezember

Der Dezember verspricht einiges an schönen astronomischen Begegnungen, Beobachtungen und Sternschnuppen in langen, kalten Nächten. Klare Sicht und ein Beobachtungsposten fernab von störenden Stadtlichtern vorausgesetzt, können wir am Abendhimmel die prächtigen Wintersternbilder Stier, Orion, Großer und Kleiner Hund, Zwillinge und Fuhrmann aufziehen sehen. Am Abendhimmel ist außerdem unser Nachbarplanet Mars zu erspähen. Am Morgenhimmel gesellen sich die Planeten Venus, Merkur und Jupiter hinzu, die sich besonders gut mit einem einfachen Feldstecher oder Fernrohr beobachten lassen.
mehr...
Fanny Heidenreich | 04.12.2018