Cosmorama im Foyer des Zeiss-Großplanetariums © SPB / Foto: K. Turna

Ausstellungen
in den Häusern der Stiftung Planetarium Berlin

Aktueller Hinweis:
Mit Abstand die schönsten Sterne – das Zeiss-Großplanetarium und die Archenhold-Sternwarte haben wieder geöffnet. Einschränkungen im Bereich der Archenhold-Sternwarte vom 30.07.-01.08.21. Das Planetarium am Insulaner öffnet zum 09. August. Zum Einlass ist ein aktueller negativer Corona-Testnachweis/Impfnachweis/Nachweis über Genesung erforderlich. Kaufen Sie Ihre Tickets vorab online. Weitere Informationen, u.a. zum geltenden Hygiene- und Sicherheitskonzept finden Sie unter »Besuch«.

Museum zur Himmelskunde in der Archenhold-Sternwarte

Um die Verbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen, bleibt das Himmelskundliche Museum bis auf Weiteres geschlossen.

Astronomie ist Beobachten und Messen – das ist das zentrale Thema der Dauerausstellung zur Himmelskunde im historischen Gebäude der Archenhold-Sternwarte in Berlin-Treptow. Bereits seit 1909 präsentiert die bis heute größte Volkssternwarte Ausstellungen zum Thema Astronomie, einer der ältesten Wissenschaften der Menschheit.

Von den Ursprüngen der ersten Himmelsbeobachtungen bis hin zur modernen Weltraumastronomie wird in der Ausstellung die Entwicklung der Sternwarten nachgezeichnet, einschließlich ihrer Bauten, Instrumente und Beobachtungstechniken – angefangen bei Stonehenge und endend bei der Radioastronomie und Weltraumteleskopen.

Öffnungszeiten

Freitag: 19:30 – 21:30 Uhr
Samstag: 13:30 – 21:30 Uhr
Sonntag: 15 – 18:30 Uhr

Ausstellung "Beobachten und Messen" in der Archenhold-Sternwarte © SPB / Foto: F.-M. Arndt