Berlin Art Week & Programmreihe »The New Infinity«

Zeiss-Großplanetarium | 17. – 19. September 2021

27. August 2021

Das Planetarium als Galerie der Zukunft! Im Rahmen der diesjährigen Berlin Art Week finden sowohl die Eröffnungsfeierlichkeiten am 14. September als auch die Programmreihe »The New Infinity – Neue Kunst für Planetarien« vom 17. bis 19. September im Zeiss-Großplanetarium statt. Das Programm entstand zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit den Berliner Festspielen und bespielt die Planetariumskuppel als Leinwand für moderne Kunst.

»The New Infinity« verwandelt das Zeiss-Großplanetarium in einen immersiven Erfahrungsraum zeitgenössischer Kunst und eröffnet damit neue Möglichkeiten, die über das Wissenschaftstheater hinausgehen. Die moderne und architektonisch außergewöhnliche Form der Kuppel bietet die größten und imposantesten Bilder unserer Zeit – verbunden mit dem brillanten Sound einer hochentwickelten 360-Grad-Klangtechnik. Daher eignet sie sich ideal für die Umsetzung neuer Ideen von Bildenden Künstler*innen, Klangkünstler*innen, Filmemacher*innen und Game-Entwickler*innen und wird zur Galerie der Zukunft.

Programm

Das Programm umfasst Fulldome-Filme, darunter Weltpremieren von Eigenproduktionen, eine audiovisuelle Show, eingeladene Arbeiten sowie eine Retrospektive der in den vergangenen drei Jahren entstandenen Filme, Fulldome-Adaptionen von Installationen, Games und VR-Experiences, die Fortsetzung der im letzten Jahr initiierten Programmschiene Visual Music sowie ein von der bildenden Künstlerin Agnieszka Polska kuratiertes Kinoprogramm.

Ausführliche Information zum vollen Programm finden Sie auf unserer Website: www.planetarium.berlin.

Tickets

Der Ticketverkauf findet über die Website der Berliner Festspiele statt. Es gibt keine Restkarten an der Kasse. Reservierungen sind nicht möglich. Der Vorverkauf beginnt am 01.09.2021. Link zur Website: www.berlinerfestspiele.de.

Presse-Preview

Wir freuen uns Pressevertreter*innen zu einer exklusiven Pressepreview einzuladen:

Mittwoch, 15. September 2021, 14 – 15 Uhr

Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

Wegen der geringen Platzkapazitäten ist eine Anmeldung bis zum 14. September, an thenewinfinity@bureau-n.de dringend erforderlich.

Zur Ermöglichung einer eventuell notwendigen Kontaktnachverfolgung, teilen Sie uns bitte Ihre vollständigen Kontaktdaten (Vorname, Name, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer) im Vorfeld mit. Bitte beachten Sie, dass zum Eintritt in das Gebäude ein aktueller Corona-Testnachweis, ein Nachweis über Genesung oder ein Impfnachweis nötig sind. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Berichterstattung! Bildmaterial auf Anfrage.

Kontakt

Astronautenkopf Platzhalter
Janina Osele
Marketing & Kommunikation
Prenzlauer Allee 80 | 10405 Berlin