Premiere: »Unser Blauer Planet«

Was macht unsere Erde einzigartig? | Neues Wissenschaftsprogramm startet an beiden Berliner Planetarien

19. September 2019

Weltweiter Klimastreik am 20. September 2019: Die Dringlichkeit des Klimaschutzes ist dank der globalen Bewegung Fridays for Future in aller Munde, denn die Erde ist der einzige, uns bisher bekannte Planet, auf dem Leben möglich ist. Wie dieses einzigartige »System Erde« funktioniert und warum wir es schützen müssen, beleuchtet die Stiftung Planetarium Berlin ab 19. September 2019 im neuen Planetariumsprogramm »Unser Blauer Planet« (Premiere: 20 Uhr). Das Programm steht ab dann regelmäßig auf dem Spielplan beider Berliner Großplanetarien. Im Haus in Prenzlauer Berg wird die Show ergänzt durch eine Ausstellung im Foyer, in der die fünf Klimazonen unseres Heimatplaneten genauer veranschaulicht werden und einzigartige Fotoaufnahmen die Auswirkungen menschlichen Handelns auf das Ökosystem Erde sichtbar machen.

Planetariumsprogramm: »Unser Blauer Planet«
Ein kleiner blauer Punkt in den Tiefen des Weltraums: Das ist unser Heimatplanet Erde – ein Paradies mit vielen unterschiedlichen Landschaften. Was macht unsere Erde so einzigartig, dass auf ihr Leben entstehen konnte? Im Vergleich zu unseren Nachbarplaneten Venus und Mars befindet sich die Erde in der habitablen Zone. Das heißt, sie hat den richtigen Abstand zur Sonne, so dass Wasser dauerhaft in flüssiger Form als Voraussetzung für Leben auf ihrer Oberfläche vorhanden ist. Gemeinsam entdecken wir, wie das komplexe Zusammenspiel von Wasserkreisläufen, geologischer Aktivität, Erosion und Wetter im »System Erde« eine Vielfalt an Lebensräumen und Arten hervorbringt. Dies wird zum Teil an aktuellen Live-Daten visualisiert und erklärt, zum Beispiel an den Wetterphänomenen des jeweiligen Aufführungstags. Doch was passiert, wenn der Mensch in dieses fragile Ökosystem eingreift? Wir zeigen die lokalen und globalen Auswirkungen.

55 min | ab 8 Jahre | Sprache: De | Eintritt 9 € / 7 €

Termine im Zeiss-Großplanetarium (Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin):
Premiere Do, 19.09., 20:00 Uhr | Sa, 21.09., 17:00 Uhr | Mi, 25.09., 12:30 Uhr | So, 29.09.,
15:30 Uhr

Termine im Planetarium am Insulaner (Munsterdamm 90, 12169 Berlin):
Sa, 21.09., 18:00 Uhr | Do, 26.09., 20:00 Uhr

Die Termine für die Folgemonate finden Sie unter
https://www.planetarium.berlin/veranstaltungen/unser-blauer-planet

Ausstellung: »Unser Blauer Planet«
Die Ausstellung im Foyer des Zeiss-Großplanetariums veranschaulicht ergänzend zum gleichnamigen Planetariumsprogramm auf sieben großformatigen Bannern die fünf Klimazonen der Erde mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften: Die tropische Zone, subtropische Zone, gemäßigte Zone, subp olare Zone und die polare Zone. Einzigartige Fotoaufnahmen, u.a. vom Earth Observation Center des DLR, machen außerdem die positiven wie negativen Auswirkungen menschlichen Handelns auf das Ökosystem Erde sichtbar – von den aktuellen Waldbränden im Amazonas über die Lichtverschmutzung in Europa bis zum aus dem All sichtbaren Smog über China. Die zweisprachige Ausstellung (deutsch/englisch) kann zu den Öffnungszeiten des Hauses besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Bildmaterial auf Anfrage. Für Verlosungen stellen wir Ihnen gerne Freikarten zum Planetariumsprogramm zur Verfügung.

 

Kontakt

Astronautenkopf
Franziska Schultze
Leitung Marketing & Kommunikation
Prenzlauer Allee 80 | 10405 Berlin
Fax:
+49 30 421845-99