Riesenfernrohr © SPB / Foto: O. Kwok

125 Jahre TREPTOWER RIESENFERNROHR


Archenhold-Sternwarte
 

125 Jahre Treptower Riesenfernrohr

+++ Aktuell: Einlass nur mit negativem Corona-Testnachweis, Impfnachweis oder Nachweis über Genesung möglich. Weitere Informationen finden Sie hier. +++

Führung

Das Markenzeichen der Archenhold-Sternwarte wird 125 Jahre: Das Treptower Riesenfernrohr wurde 1896 anlässlich der Berliner Gewerbeausstellung gebaut und ist mit 21 Metern Brennweite und 680 Millimetern Objektivdurchmesser das längste voll bewegliche Linsenfernrohr der Erde. Der im Volksmund als Himmelskanone bekannte Koloss wiegt insgesamt 130 Tonnen und ist auch heute noch voll einsatzfähig. Es zählt zudem zu den zehn leistungsstärksten Linsenfernrohren der Welt. 

In einem Kurzvortrag erfahren Sie, wie es zum Bau des Fernrohrs und der Sternwarte kam und lernen die wechselvolle Geschichte des Hauses kennen. Anschließend zeigen wir die Funktionsweise des Fernrohrs und führen es in Bewegung vor.

Foto: © SPB / Foto: O. Kwok

Informationen

60 min | ab 8 Jahre | Eintritt 7 € / 5 €

Diese Veranstaltung ist leider nicht rollstuhlgeeignet.

Familienkarten, Gruppenermäßigungen und Rabatte/Freikarten im Rahmen von Kooperationen (z.B. Berliner Familienpass) können nicht im Onlineshop gebucht werden, sondern sind nur vor Ort an der Kasse erhältlich. Eine Erstattung von etwaigen Differenzen, die sich aus dem Kauf regulärer Online-Tickets ergeben, ist ausgeschlossen. Bitte reservieren Sie über unsere Ticket-Hotline:

Tel +49 30 421845-10
(Mo bis Fr 9 – 16 Uhr | Sa, So 10 – 17 Uhr)
info@planetarium.berlin

Riesenfernrohr
Sprachen:
  • De

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion