© PTScientists

98. treffpunkt wissenswerte

Zeiss-Großplanetarium

98. Treffpunkt Wissenswerte

Wie private Initiativen das All erobern

Wem gehört der Weltraum? 1967 regelten die Vereinten Nationen im Weltraumvertrag die friedliche Nutzung des Alls und gestatteten explizit den Staaten die zivile Raumfahrt und Forschung. Was damals vielleicht noch ein wenig nach Science Fiction klang, ist heute fast Gang und Gäbe. Es braucht keinen Elon Musk – in Deutschland gibt es eine Menge von privaten Initiativen, die ins All streben: Ob Kleinstsatelliten aus Adlershof oder Mondrover, finanziert aus Crowdfunding. Über ihre Erfahrungen berichten Tom Segert (Berlin Space Technologies), Dr. Suzanna Randall (Die Astronautin) und Robert Boehme (PTScientists).

Moderation: Thomas Prinzler, Inforadio (rbb). Im Anschluss nimmt uns Planetariumsdirektor Tim Florian Horn mit auf eine Tour durch das Universum.

Anmeldung über Technologiestiftung Berlin: www.technologiestiftung-berlin.de

Veranstaltung der Technologiestiftung Berlin und Inforadio (rbb) in Zusammenarbeit mit der Stiftung Planetarium Berlin. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und die Investitionsbank Berlin aus Mitteln des Landes Berlin.

Bild © PTScientists

Informationen

60 min | Eintritt frei

Planetariumssaal
Sprachen:
  • De

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion