Jean-Michel Blais © William Arcand

Jean-Michel Blais
Aubades

Zeiss-Großplanetarium

Jean-Michel Blais

Aubades

Jean-Michel Blais ist ein Komponist und postklassischer Pianist aus Montreal, Kanada. Er verwebt Schönheit und technisches Können in atemberaubenden Klavierstücken. Begabt mit natürlichem Talent trat Jean-Michel Blais in das Conservatoire de Musique de Trois-Rivières ein, wo er sich als klassischer Pianist ausbilden ließ. 2019 unterschrieb er beim Londoner Plattenlabel Mercury KX und brachte mit Matthias & Maxime den Soundtrack des gleichnamigen Films unter der Regie von Xavier Dolan auf den Markt. Von der Kritik gefeiert, erhielt Blais eine ehrenvolle Goldene Schallplatte des Cannes Soundtrack Award für sein Werk von bemerkenswerter Qualität sowie die Iris für die beste Originalmusik. 2021 enthüllte Blais murmures, ein neues Stück aus seinem kommenden Album mit dem Titel aubades. Zum ersten Mal schrieb er für Kammerorchester und behauptete sich damit als aufstrebender Komponist.

Bild © William Arcand

Informationen

90 min | ab 12 Jahre | Eintritt: 30 €

Tickets für Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitpersonen (es gibt sicherheitsbedingt fest vorgesehene Plätze) können nicht im Onlineshop gebucht werden, sondern sind nur vor Ort an der Kasse erhältlich. Eine Erstattung von etwaigen Differenzen, die sich aus dem Kauf regulärer Online-Tickets ergeben, ist ausgeschlossen. Bitte reservieren Sie über unsere Ticket-Hotline:

Tel +49 30 421845-10
(Mo bis Fr 9 – 17 Uhr | Sa, So 10 – 17 Uhr)

info@planetarium.berlin

Für diese Veranstaltung sind keine Familienkarten erhältlich und es gelten keine Rabatte im Rahmen von Kooperationen (z.B. Berliner Familienpass).

Planetariumssaal
Sprachen:
  • De
  • En

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion