Bild © ESO/L. Calçada/spaceengine.org

Livestream:
Wir sind nicht allein #3


Zeiss-Großplanetarium
 

Livestream: Wir sind nicht allein #3

Für Jahrtausende glaubte die Menschheit, die Erde stünde im Mittelpunkt des Universums. Heute wissen wir: Unsere Sonne ist nur ein gewöhnlicher Stern unter hunderten Milliarden von Sternen in unserer Milchstraße. In dieser vierteiligen Serie blicken wir auf die Planeten unseres Sonnensystems, besuchen fremde Exoplaneten und gehen der großen Frage nach, warum wir nach anderen Welten im All suchen.

In Teil #3 beschäftigen wir uns mit den Voraussetzungen für Leben im Universum. Welche Bedingungen braucht es, dass Leben im All entsteht und was versteht man unter einer Habitablen Zone? Gibt es Möglichkeiten des Lebens auf der Venus, dem Mars oder auf den Monden in unserem Sonnensystem? Gemeinsam besuchen wir die dafür am ehesten geeigneten Orte im All wie den nächstgelegenen Stern Proxima Centauri.

Moderation: Tim Florian Horn & Marc Horat

Andere Teile der Reihe:

Teil #1: https://youtu.be/F4FagdAdmQY

Teil #2: https://youtu.be/QZ3OCT7xrvM

Teil #4 können Sie am 30.04. um 19 Uhr auf unserem YouTube Kanal erleben.  

Link zum Livestream: www.youtube.com/stiftungplanetariumberlin 

Die Veranstaltung läuft im Rahmen unseres Jahresthemas #wirsindnichtallein.

Bild © ESO/L. Calçada/spaceengine.org

---

Wenn Ihnen unser Livestream gefällt, freuen wir uns über eine Spende via Pay Pal an spenden@planetarium.berlin oder alternativ als Überweisung auf folgendes Konto: Postbank Berlin, PBNKDEFFXXX, DE28 1001 0010 0902 9551 03, Buchungstext „Spende“. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Hinweis: eine Spendenbescheinigung wird gemäß § 10b Einkommensteuergesetz nur bei Spenden über 300 € ausgestellt. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall unter info@planetarium.berlin.

Informationen

60 min | ab 10 Jahre

Planetariumssaal
Sprachen:
  • De

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion