Schallbrücken © SPB / Foto: Natalie Toczek

Schallbrücken: Russische Riesen

Zeiss-Großplanetarium
 

Schallbrücken: Russische Riesen

RSB-Konzert-Übertragung vom 26.02.2022 mit Sternenhimmelprojektion

Der Komponist Dmitri Smirnow, Ehemann von Jelena Firssowa, verstarb im April 2020 am Corona-Virus. Fast zwanzig Jahre zuvor hatte er ein Cellokonzert für Mstislaw Rostropowitsch komponiert, das der 2007 verstorbene Jahrhundertcellist nicht mehr aufführen konnte. Nun wird es bei der Uraufführung durch Alban Gerhardt und das RSB zum doppelten Requiem, gerade weil es musikalisch gar nichts von einer Trauermusik hat. Im Programm folgt das Violoncellokonzert Nr. 2 von Anton Rubinstein, eines jener großen romantischen und dennoch kaum bekannten Cellokonzerte, denen sich der Solist Alban Gerhardt in besonderer Weise verschrieben hat. Abschließend erklingt die Sinfonie Nr. 5 jenes Pjotr Tschaikowsky.

Mit freundlicher Unterstützung von Deutschlandfunk Kultur.

Bilder © Guy Basabose on Unsplash; SPB / Foto: Natalie Toczek

Informationen

85 min | ab 12 Jahre | Eintritt 16 € / 12 €

Tickets für Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitpersonen (es gibt sicherheitsbedingt fest vorgesehene Plätze) und Rabatte/Freikarten im Rahmen von Kooperationen (z.B. Mitglieder der TheaterGemeinde Berlin) können nicht im Onlineshop gebucht werden, sondern sind nur vor Ort an der Kasse erhältlich. Eine Erstattung von etwaigen Differenzen, die sich aus dem Kauf regulärer Online-Tickets ergeben, ist ausgeschlossen. Bitte reservieren Sie über unsere Ticket-Hotline:

Tel +49 30 421845-10
(Mo bis Fr 9 – 17 Uhr | Sa, So 10 – 17 Uhr)
info@planetarium.berlin

Für diese Veranstaltung sind keine Familienkarten erhältlich.

 

Planetariumssaal


Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für den Einlass.
Hier finden Sie alle Informationen zu unserem Hygienekonzept.

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion