Astronaut auf dem Mond © NASA

sterben im all
Himmlische Partituren

Zeiss-Großplanetarium

Sterben im All

Himmlische Partituren

Live

Hören Sie die schönsten und unheimlichsten Lieder über das Sterben und das Vergehen allen Seins, live gesungen von Bariton Christian Wagner. Dazu zeigen
wir Ihnen in 360 Grad an der Planetariumskuppel, wie die Erde entstanden ist. Außerdem geht es um die Frage, wie lange man auf bestimmten Planeten überhaupt überleben könnte – mit und ohne Sauerstoff.

Präsentation: Arno Lücker und Dr. Jürgen Rienow

Himmlische Partituren

Die Veranstaltungen der Reihe »Himmlische Partituren« sind Live-Konzert, Astronomie-Show und Gedankenexperiment zugleich! Arno Lücker und Dr. Jürgen Rienow präsentieren im Zeiss-Großplanetarium einen Mix aus Musikgeschichte und Naturwissenschaften in Kombination mit der Performance internationaler Interpret*innen u.a. am Steinway-Flügel des Hauses. Auch kleine Big Bands und Barockorchester treten auf. Anlässe sind Momente aus längst vergangenen Zeiten: Jahre, in denen sowohl astronomisch als auch musikalisch Bewegendes vor sich ging.

Bild © NASA

Informationen

90 min | ab 10 Jahre | Eintritt 16 € / 12 €

Planetariumssaal
Sprachen:
  • De

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion