Zu schön, um falsch zu sein © S. Fischer Verlag

Zu schön, um falsch zu sein
Himmlische Partituren

Zeiss-Großplanetarium

Zu schön, um falsch zu sein

Himmlische Partituren

Live

Olaf Müller ist Philosophieprofessor an der Humboldt-Universität Berlin. Im April 2019 erschien sein Buch »Zu schön, um falsch zu sein: Über die Ästhetik in der Naturwissenschaft«. Zusammen mit seinem ehemaligen Studenten Arno Lücker und Dr. Jürgen Rienow entwickelt Müller Gedankenexperimente über die Schönheit der Symmetrie im Kosmos und in der Musik – unter Zuhilfenahme der riesigen 360-Grad-Planetariumskuppel. Dazu spielen Musiker*innen live symmetrische, gespiegelte und rätselhafte Werke.

Präsentation: Arno Lücker und Dr. Jürgen Rienow

Himmlische Partituren

Die Veranstaltungen der Reihe »Himmlische Partituren« sind Live-Konzert, Astronomie-Show und Gedankenexperiment zugleich! Arno Lücker und Dr. Jürgen Rienow präsentieren im Zeiss-Großplanetarium einen Mix aus Musikgeschichte und Naturwissenschaften in Kombination mit der Performance internationaler Interpret*innen u.a. am Steinway-Flügel des Hauses. Auch kleine Big Bands und Barockorchester treten auf. Anlässe sind Momente aus längst vergangenen Zeiten: Jahre, in denen sowohl astronomisch als auch musikalisch Bewegendes vor sich ging.

Bild © S. Fischer Verlag

Informationen

90 min | ab 10 Jahre | Eintritt 16 € / 12 €

Planetariumssaal
Sprachen:
  • De

Termine

Datum
Uhrzeit
Standort
Verfügbarkeit
Aktion