Illustrationen der Standorte © yellow too

Stiftung Planetarium Berlin

Die Stiftung Planetarium Berlin wurde zum 1. Juli 2016 als rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts errichtet und vereint erstmals in der Geschichte der Stadt die astronomischen Einrichtungen Berlins. Die Archenhold-Sternwarte sowie die Wilhelm-Foerster-Sternwarte zählen zu den traditionsreichsten Volkssternwarten Deutschlands, während das Planetarium am Insulaner und das Zeiss-Großplanetarium als modernste Wissenschaftstheater Europas relevante und innovative Vermittlungsformen anbieten.

Die Häuser der Stiftung sind moderne Brücken zum Kosmos. Als gemeinsame Einrichtung stehen sie technisch und inhaltlich an internationaler Spitze und bilden eine essentielle Größe im Bildungs- und Kulturangebot Berlins. Die Stiftung bündelt das Thema Astronomie und nutzt Synergien. Entscheidend ist dabei die Neuausrichtung und Professionalisierung des gemeinsamen Spielplans und des Programmangebotes. Neben der Astronomie wird das Themenspektrum auf andere Wissenschaften erweitert.

Illustration © yellow too

Vermietungen & Events

Die Stiftung Planetarium Berlin vereint gleich drei herausragende Häuser unter einem Dach, die nicht nur zum Erleben, sondern auch zum Staunen einladen. Wir können Ihnen für private oder exklusive Firmenevents von 20 bis zu 400 Personen unterschiedliche Locations anbieten.

Wir beraten Sie gerne und erstellen für Sie ein individuelles Angebot.

Kontakt

Platzhalter
Florian Seeber
Leitung Veranstaltungsmanagement
Prenzlauer Allee 80 | 10405 Berlin
Fax:
+49 30 421845-99


Karriere & Ausschreibungen

Die Stiftung Planetarium Berlin schreibt freie Stellen grundsätzlich öffentlich aus. Hier finden Sie außerdem Informationen zu akutellen Vergabeverfahren.


Fördervereine

Zwei gemeinnützige Fördervereine unterstützen die Arbeit der astronomischen Einrichtungen der Stiftung Planetarium Berlin: Der Förderverein der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin e.V. und der Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. 

Förderverein der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin e.V.

Dieser gemeinnützige Verein dient der ideellen, finanziellen und materiellen Unterstützung der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin. Er wurde am 27. November 1990 gegründet. Seine Mitglieder sind Schüler und Erwachsene und haben eines gemeinsam: Sie sind Freunde und Förderer der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums.

Die Mitglieder unterstützen auf vielfältige Art und Weise die Entwicklung und den Betrieb der beiden Häuser. In den Jahren des Bestehens des Fördervereins sind Dutzende von kleinen und großen Projekten durch den Förderverein realisiert worden.

Als Fördervereinsmitglied sind Sie (nach Entrichtung Ihres ersten Mitgliedsbeitrages nach Neuaufnahme) zum kostenlosen Eintritt in astronomische Veranstaltungen der Häuser berechtigt.

Mitglieder des Fördervereins erhalten das Programm von Sternwarte und Planetarium regelmäßig per E-Mail oder Post zugesandt. Darüber hinaus haben die Mitglieder kostenlosen Zugriff auf Publikationen des Fördervereins, darunter den jährlich erscheinenden astronomischen Jahreskalender. Die Mitgliedschaft im Förderverein der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetarium Berlin e.V. kostet 27 € pro Jahr und eine Aufnahmegebühr von 5 €. Für Schüler, Studenten und Rentner sind diese Beträge halbiert.

Der Verein ist nach Bescheid des Finanzamtes für Körperschaften gem. §5, Abs. 1, Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit. Zuwendungen sind gem. §10 b des Einkommenssteuergesetzes von der Einkommenssteuer absetzbar.

Website des Fördervereins: www.astw.de

Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V.

Website des Fördervereins: www.wfs.berlin