Per Livestream durch die Galaxis

Wir bringen Euch den Kosmos ins Wohnzimmer

Die Einrichtungen der Stiftung Planetarium Berlin sind zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorübergehend für den Publikumsverkehr geschlossen. Zum Glück hat das Universum immer geöffnet, deshalb bringen wir den Kosmos einfach in Eure Wohnzimmer – per Livestream aus dem Planetariumssaal des Zeiss-Großplanetariums und mit Beobachtungen aus der Archenhold-Sternwarte.

Livestream-Formate

Immer mittwochs um 20 Uhr widmen wir uns in »ALL@HOME« unterschiedlichen Themen rund um das Weltall: Wir gehen auf die Suche nach Exoplaneten, erkunden verschiedenartige Monde im Sonnensystem oder beschäftigen uns mit den rätselhaften Schwarzen Löchern.

Freitags erwarten Euch unterschiedliche Live-Formate, von der englischsprachigen »Starry Night« über »Astronomie Aktuell« bis hin zu kurzweiligen Musik- oder Kulturprogrammen. Außerdem beobachten wir mit den Teleskopen der Archenhold-Sternwarte den Berliner Nachthimmel: Welche Objekte sind in unserer lichtverschmutzten Stadt überhaupt zu erkennen und was wissen wir über sie?

Kanäle und Termine

Die Streams sind kostenlos und frei zugänglich auf unseren Facebook-Kanälen sowie auf YouTube abrufbar:

https://www.youtube.com/stiftungplanetariumberlin
https://www.facebook.com/zeiss.grossplanetarium
https://www.facebook.com/planetarium.berlin
https://www.facebook.com/archenhold.sternwarte   

Die nächsten Livestream-Termine sind:

Mi, 18.11., 20 Uhr | »ALL@HOME: Exoplaneten«

Fr, 20.11., 20 Uhr | »Starry Night«

Mi, 25.11., 20 Uhr | »ALL@HOME: Monde im Sonnensystem«

Fr, 27.11., 20 Uhr | »Beobachtung: Mond & Mars«

Änderungen vorbehalten.

Sternkarten

Zur eigenen Himmelsbeobachtung und Orientierung am Nachthimmel stehen Euch außerdem unsere Sternkarten zur Verfügung. Jetzt runterladen unter www.planetarium.berlin/bildung.

Seid dabei, wir freuen uns auf Euch! Das Universum ist nur einen Klick entfernt.

 

Janina Osele | 17.11.2020
Per Livestream durch die Galaxis
Wir bringen Euch den Kosmos ins Wohnzimmer.