Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche

Planetarium am Insulaner / Wilhelm-Foerster-Sternwarte

Das Planetarium am Insulaner mit seinem prachtvollen künstlichen Sternenhimmel finden Sie am Fuße des gleichnamigen Hügels. Hier können Besucherinnen und Besucher faszinierende 360-Grad-Shows, astronomische Live-Vorträge, Hörspiele, Lesungen, Musikshows sowie Kinderprogramme erleben. Auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte kann man bei klarem Wetter mit eigenen Augen durch die großen Fernrohre schauen und zahlreiche Himmelsobjekte beobachten.

Öffnungszeiten

Das Planetarium am Insulaner und die Wilhelm-Foerster-Sternwarte sind ausschließlich zu den Veranstaltungen geöffnet. Die Kasse im Planetarium öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, die der Sternwarte kurz vor den Führungen.

Kartenvorverkauf:
Montag bis Freitag 9 – 12 Uhr und ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Schließtag: 24.12.2018

Barrierefreiheit

Das Planetarium am Insulaner ist rollstuhlgeeignet. Im Gebäude selbst ist jedoch keine behindertengerechte Toilette vorhanden.

Die Wilhelm-Foerster-Sternwarte ist leider nicht barrierefrei zugänglich.

Bibliothek

Der Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. hält eine Bibliothek mit astronomischer Fachliteratur vor. Weitere Informationen finden Sie auf der Webpräsens des Vereins unter www.wfs.berlin

Anfahrt

Planetarium am Insulaner / Wilhelm-Foerster Sternwarte | Munsterdamm 90 | 12169 Berlin

S-Bahn
S2, S25, S26 → Priesterweg (10 min Fußweg)

Bus
187 → Planetarium
M76, 170, 246 → Insulaner

Mit dem Auto
kostenfreie Parkplätze für PKW
Hinweis für die Sommermonate: Da der Parkplatz stark von Besuchern des Schwimmbades mitgenutzt wird, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Information und Tickethotline

Tel +49 30 790093-0 (Sekretariat, Mo  Fr, 9 14 Uhr)
Tel +49 30 790093-16 (Kasse, Mo  Fr, 9  12 Uhr)

NEUE TICKETHOTLINE AB JANUAR 2019

+49 30 421845-10 (Mo bis Fr 9 – 16 Uhr | Sa, So 10 – 17 Uhr)

Eintrittspreise

Wissen: 8 € / ermäßigt* 6 €
Familienkarte Wissen (2 Erwachsene + 3 Kinder unter 18 Jahre): 21 €

Musik und Unterhaltung: 9,50 € / ermäßigt* 7,50 €
Schulklassen/Kita-Gruppen: 4 € pro Person

Bei Sonderveranstaltungen können abweichende Preise gelten.

Gruppen ab 20 Personen zahlen ebenfalls den ermäßigten Preis.

Die Eintrittskarten aller Planetariums-Veranstaltungen berechtigen ohne Mehrpreis zum Besuch der Archenhold-Sternwarte oder der Wilhelm-Foerster-Sternwarte innerhalb von sechs Wochen.

Der Einzelpreis für die Wilhelm-Foerster-Sternwarte beträgt regulär 4 €, ermäßigt* 2 €.

*Ermäßigten Eintritt erhalten nach Vorlage eines Nachweises bzw. entsprechenden Ausweises: Schüler*innen; Studierende; Auszubildende; Inhaber*innen des „berlinpasses“ sowie Empfänger*innen von Sozialhilfe, Grundsicherung, Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz; Empfänger*innen von Arbeitslosengeld, Wohngeld oder des Kinderzuschlags; Schulabgänger*innen ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz; freiwillig Wehrdienstleistende und Personen, die Bundesfreiwilligendienst oder ein freiwilliges kulturelles, soziales oder ökologisches Jahr absolvieren

Freien Eintritt erhalten nach Vorlage eines Nachweises bzw. entsprechenden Ausweises: Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit einem „B“ im Ausweis; bis zu zwei Lehrkräfte bzw. Erzieher*innen, die eine Schulklasse, Kinder- oder Jugendgruppe begleiten; Pressevertreter*innen; Mitarbeiter*innen von Planetarien, Sternwarten und Museen, Mitglieder von ICOM und DMB; Mitglieder der Fördervereine der Stiftung Planetarium Berlin zu allen Angeboten der Kategorie Wissen

Lageplan Planetarium am Insulaner © yellow too


Geschichte

Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche
Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche

Das Planetarium am Insulaner und die Wilhelm-Foerster-Sternwarte wurden seit ihrer Gründung 1965 bzw. 1963 vom Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. betrieben. Unter einer 20-Meter-Kuppel finden 291 Besucherinnen und Besucher in bequemen Liegestühlen Platz. Im Zentrum des Saals steht ein (in den Fußboden versenkbarer) Sternprojektor vom Typ Zeiss Vb, hergestellt in Oberkochen. Der Projektor wurde mehrfach technisch überholt und ist bis heute im Einsatz. Neben dem Planetariumssaal mit Foyer befinden sich im Gebäude zudem ein kleiner Seminarraum, Büroräume sowie eine astronomische Bibliothek. Die Bibliothek entstand im Zuge einer baulichen Erweiterung im Jahr 1989. Seit 1991 stehen sowohl die Wilhelm-Foerster-Sternwarte als auch das Planetarium unter Denkmalschutz. Im Juni 2015 feierte das Planetarium am Insulaner seinen 50. Geburtstag. Seit 1. Juli 2016 gehören beide Einrichtungen zur Stiftung Planetarium Berlin, die alle astronomischen Einrichtungen Berlins unter einem Dach vereint. Der Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. übernimmt als Förderverein weiterhin verschiedene Aufgaben.


Technik und Instrumente

Im Planetarium am Insulaner sind sowohl ein historischer Sternprojektor vom Typ Zeiss Vb als auch modernste digitale Projektionstechnik im Einsatz, um den Sternenhimmel und die Weiten des Universums darstellen zu können. Auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte kann man mit dem Bamberg-Refraktor zahlreiche Himmelsobjekte beobachten.

Sternprojektor im Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche
Sternprojektor im Planetarium am Insulaner © SPB / Foto: Dr. M. Staesche