Star projector "Cosmorama" in the foyer of Zeiss-Großplanetarium © SPB / Foto: K. Turna

Ausstellungen
in den Häusern der Stiftung Planetarium Berlin

Museum zur Himmelskunde in der Archenhold-Sternwarte

Astronomie ist Beobachten und Messen – das ist das zentrale Thema der Dauerausstellung zur Himmelskunde im historischen Gebäude der Archenhold-Sternwarte in Berlin-Treptow. Bereits seit 1909 präsentiert die bis heute größte Volkssternwarte Ausstellungen zum Thema Astronomie, einer der ältesten Wissenschaften der Menschheit.

Von den Ursprüngen der ersten Himmelsbeobachtungen bis hin zur modernen Weltraumastronomie wird in der Ausstellung die Entwicklung der Sternwarten nachgezeichnet, einschließlich ihrer Bauten, Instrumente und Beobachtungstechniken – angefangen bei Stonehenge und endend bei der Radioastronomie und Weltraumteleskopen.

Öffnungszeiten:
Das Museum zur Himmelskunde ist zu den Veranstaltungszeiten der Archenhold-Sternwarte geöffnet und während der Berliner Schulferien zusätzlich von Montag bis Donnerstag 10 – 14 Uhr und am Freitag von 12.00 – 22 Uhr.

Der Eintritt ins Museum ist kostenfrei!

Führungen für Schulklassen und Gruppen: Montag – Donnerstag nach Voranmeldung.

Ausstellung "Beobachten und Messen" in der Archenhold-Sternwarte © SPB / Foto: F.-M. Arndt